16.02.2019 | Ortsverein

Jünger und weiblicher ist der neue SPD Vorstand von Stadtbergen

 

In der Jahreshauptversammlung des SPD Ortsverein Stadtbergen wurde der Vorstand neu gewählt. Der neues Vorstand des SPD Ortsverein Stadtbergen ist nun weiblicher und jünger geworden. Mit der 42jährigen Gabriele Wiedemann steht zum ersten Mal in der Geschichte eine Frau an der Spitze des Ortsvereins Stadtbergen. Als Mitglieder im Vorstand sind neu dabei Anette Baer und Eva-Maria Fürstenberger.

 

20.01.2019 | Ortsverein

100 Jahr SPD Leitershofen

 

Vor einhundert Jahren hat man bei den Sozialisten in Augsburg entschieden, eine Sektion in Leitershofen zu gründen. Es waren unruhige Zeiten, die in den ersten Wintermonaten des Jahres 1919 zu beobachten waren. Bei den Bayerischen Landtagswahlen erlitt die  USPD mit 5,6 Prozent eine vernichtende Niederlage, am 21. Februar 1919 wurde Eisner auf dem Weg zur Eröffnung des neugewählten Landtags, wo er den Rücktritt seines Kabinetts anbieten wollte, von dem Rechtsradikalen Anton Graf von Arco auf Valley ermordet. Doch am 15. Februar 1919 war es soweit, die Sektion der Sozialdemokraten wurden aus der Taufe gehoben, 16 Sozialdemokraten gründeten die Organisation und bereits wenige Tage später kam der Augsburger Sozialdemokrat und Anwalt Hans Rollwagen nach Leitershofen, um dort eine Referat zu halten.

Diese historischen Berichte hat der Historiker und frühere Lehrer, Alfred Hausmann zusammengetragen. Bei ihm liegt auch das erste Berichtsheft der Leitershofer SPD von 1919 bis 1926.

Den Geburtstag feierten die Sozialdemokraten in einem vertrauten Kreis des Ortsvereins, dort wurden auch die Vorstandswahlen durchgeführt. Einstimmig wurden wieder der bisherige Vorsitzende Franz Schmid gewählt. Seine Stellvertreterin ist Prof. Dr. Anita Pfaff1, der Schatzmeister ist Alfred Hausmann, der Friedrich Pukelsheim2 und der Helmut Jung 3 prüfen die Kasse.

In dem Jahresbericht ging der Ortsvorsitzenden Franz Schmid auf schmerzhaften Niederlagen der Bundes- und Landtagswahl ein. Aber auch die aktuelle Kommunalpolitik stand in der Diskussion, der Fraktionsvorsitzende Roland Mair und das Stadtberger Vorstandsmitglied diskutierten mit den Sozialdemokraten verkehrspolitische Sachverhalte. Auch künftig werden die Sozialdemokraten an einem lebenswerten Stadtleben mitgestalten.

1 Anita Pfaff (* 29. November 1942 in Wien geb. Schenkel-Bose) ist eine deutsche Wirtschaftswissenschaftlerin, ehemalige Professorin an der Universität Augsburg und Politikerin (SPD).

2 Friedrich Pukelsheim (* 8. September 1948 in Solingen) ist ein deutscher Stochastik-Professor. Er entwickelte das neue Zürcher Zuteilungsverfahren (auch Doppeltproportionale Divisormethode mit Standardrundung genannt); ein Wahlverfahren, das auch unter der scherzhaften Bezeichnung doppelter Pukelsheim bekannt wurde.

3 Helmut Jung, Regionsvorsitzender des DGB Augsburg, 1970 hatte Jung eine Maurerlehre beim damaligen Augsburger Unternehmen Thosti begonnen, danach arbeitete er einige Jahre als Maurer. 1978 folgte der Ruf zur Gewerkschaft IG Bau, wo Jung zunächst in München startete. Über mehrere Stationen führte ihn der Weg später nach Landshut, wo er als Geschäftsführer der IG Bau agierte. 1990 folgte der Wechsel nach Augsburg. Dieser Aufgabe beim DGB ist der 62-Jährige treu geblieben.

 

08.01.2019 | Ortsverein

100 Jahre Frauenwahlrecht und AWO

 

Veranstaltung am Freitag, 18. Januar 2019, um 19.30 Uhr im Foyer der Stadthalle Neusäß

Die SPD Ortsvereine Stadtbergen und Neusäß arbeiten eng zusammen, nicht nur zum Wohl unserer eigenen Kommune, sondern auch organisatorisch auf den sozialdemokratischen Grundsätzen. Aus diesem Grund ist es uns eine Freude, die folgende Veranstaltung zu bewerben.

 

11.07.2018 | Ortsverein

Polizeiaufgabengesetz verunsichert Stadtberger Bürger

 

Auch zwei Monate nach der Verabschiedung des Polizeiaufgabengesetzes (PAG) sind die Inhalte bei der Bevölkerung umstritten. In einer Veranstaltung der SPD Stadtbergen äußerten viele Bürger Unverständnis zu den Änderungen. Konkret haben sie Angst, unter Generalverdacht zu stehen und der Polizei mit eingeschränkten Rechten gegenüberzustehen. Viele Besuchern sehen angesichts nachweislich sinkender Kriminalitätsraten die polizeilichen Maßnahmen unnötig ausgeweitet.

 

06.07.2018 | Ortsverein

Jahreshauptversammlung der SPD Stadtbergen

 

Die SPD Stadtbergen ehrte am vergangen Montag einige Mitglieder für ihre langwährende Treue und Loyalität. In einer Zeit des ständigen Wandels freut es uns besonders den Genossen Dieter Stummer (50 Jahre Mitgliedschaft), Joachim Seebacher, Wolfgang Fetzer und Wolfgang Rödig (40 Jahre Mitgliedschaft) für ihr besonderes Engagement zu danken.

Auch der Stadtberger Landtagsabgeordnete Herbert Woerlein wurde für seine zehnjährige Mitgliedschaft geehrt. Aus gegebenem Anlass ist die aktuelle Flüchtlingspolitik Thema der Jahreshauptversammlung gewesen.

 

04.03.2018 | Ortsverein

Meinungen des SPD Ortsverein Stadtbergen zum Mitgliedervotum

 

Die Entscheidung des Mitgliedervotums steht: Bei einer Beteiligungsquote von 78% der Parteimitglieder haben sich 66% für die Große Koalition entschieden. Nun ist wichtig, gemeinsam in die Zukunft zu schauen und der Partei mit einer Parteierneuerung zu einem neuen Profil zu verhelfen. Einzelne Parteistimmen von Mitglieder des SPD Ortsverein beurteilen den Ausgang wie folgt:

 

09.08.2017 | Ortsverein

Generationenwechsel in der SPD Stadtbergen

 

Die Sozialdemokraten in Stadtbergen haben in der letzten Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen einen Generationenwechsel vollzogen. Der neue Vorstand bekommt mit dem 22-jährigen Studenten Yousri Briblech und der 36-jährigen Steffi Trinker zwei neue stellvertretende Vorsitzende, auch Gabi und Florian Wiedemann ziehen in den Vorstand ein. Das Bild der Veränderung zeigt sich auch mit der Wahl der 34-jährigen Stefka Nikolov, die als Projektmitarbeiterin bei einem Verein, der Zugewanderte zu Ausbildung und Arbeiten informiert, beschäftigt ist, und dem 52-jährigen Oliver Wolf.

 

22.12.2016 | Ortsverein

Neues Kleeblatt ist erschienen

 

Unser Kleeblatt für die Bürger von Stadtbergen ist rechtzeitig erschienen. Viele neue Informationen, die uns in Stadtbergen bewegen, sind dort enthalten - das Highlight ist natürlich der Artikle mit unserem nächsten Bürgermeister Matti Müller

Den gesamten Inhalt können Sie sich im Downloadbereich auf der rechten Seite (unten) herunterladen.

 

18.06.2016 | Ortsverein

Jahreshauptversammlung der SPD Stadtbergen

 

Die Genossen aus Stadtbergen erlebten in der Jahreshauptversammlung einen sehr positiv gestimmten Ortsvereinsvorsitzenden Dieter Fromm. Die eindeutige Ablehnung des Gewerbegebiets mit einer fast Zwei Drittel Mehrheit und die Beteiligung von jedem zweiten Stadtberger am Bürgerentscheid war der Grund seiner Freude. Auf der Agenda stand heute neben den Berichten aus den unterschiedlichen Gremien auch die Wahl der Delegierten zum Bundeswahlkreis Augsburg-Land.

 

13.06.2016 | Ortsverein

Unser Mitglied und Genosse Peter Zettl ist von uns gegangen

 

Heute erreichte uns die Nachricht, dass Peter Zettl heute Nacht verstorben ist. Diese Nachricht trifft uns ohne Ankündigung und schockiert uns. Die letzten Tage war Peter Zettl mit den Kameraden der Veteranen- und Soldatengemeinschaft auf dem Vereinsausflug. Er wurde regelrecht aus dem Leben gerissen.

 

Counter

Besucher:663528
Heute:61
Online:1

Stadtrat und Rathaus

Die SPD Fraktion hat sich in der Vergangenheit immer wieder für eine transparente und zeitnahe Informationspolitik ausgesprochen. Wir wollen den (interessierten) Bürger über aktuelle Sachverhalte im Stadtrat und den Ausschüssen informieren. Aus diesem Grund haben wir auch den Antrag auf ein digitales Amtsblatt mit einer Newsletterfunktion gestellt. Leider wurde Antrag nicht 1:1 umgesetzt, weil es angeblich im vorhandenen Softwarewerkzeug nicht geht.

Was wollen wir stattdessen tun:

Wir werden zeitnah die Tagesordnung einstellen, in einem weiteren Abschnitt unsere Redebeiträge und in einem weiteren Abschnitt für uns wichtige Sachverhalte. Welche Meinung haben Sie dazu? Bitte schreiben Sie uns an unter info@spd-stadtbergen.de oder rufen uns an unter 0151 11037725.

vielen Dank.

Roland Mair
Fraktionsvorsitzender

Download

Kommunalpolitik

Ortsverein

Wahlen

Wahlprogramm