Straßenbahnlinie: Ergänzung zur Resolution

Veröffentlicht am 30.07.2015 in Verkehr

Im Stadtrat wird aktuell eine Resolution erarbeitet, die sich zum großen Teil gegen die Straßenbahnlinie 5 richtet. Die SPD sieht neben den aktuellen Problembereichen, die gelöst werden können, eine große Chance für Stadtbergen und will dieses negative Stimmungsbild verändern. Aus diesem Grund hat die SPD (Ortsverein und Fraktion) zusammen mit den Grünen einen ergänzenden Abschnitt eingebracht: 

Positive Würdigung des Baus der Strassenbahnlinie 5 der Stadtwerke Augsburg durch die Fraktionen der SPD und Bündnis 90/Die Grünen im Stadtrat Stadtbergen.

Die Verkehrssituation ist in Stadtbergen problematisch. Der Bau der Straßenbahnlinie 5 zeigt neue Entwicklungen auf, um die Verkehrsprobleme an neuraligischen Punkten zu entschärfen. Ohne Neubau haben wir künftig die gleichen Probleme, wie in der Vergangenheit, in der zum Beispiel bei Baustellen auf der B17 der Straßenverkehr in Stadtbergen kollabiert.

Die Kreuzung Bürgermeister-Ackermann-Strasse und B 17 erfährt Verbesserungen für den Verkehrsfluss aus allen Richtungen:

  • Es wird ein tangentiales Abbiegen ermöglicht, die Zufahrten zur B 17 werden dreispurig ausgebaut, auch die Fussgänger und Radfahrer erfahren breitere Wege. Die SPD und Bündnis90/Die Grünen unterstützen diese Umbaumaßnahme ausdrücklich
  • Zudem bitten wir zu prüfen, ob man die Hagenmähderstraße von der Stadtmitte (Stadtbergen) in Richtung Listle nicht in Form einer dreispurigen Trasse ab der Tankstelle beim Marktkauf ausbaut, alternativ bitten wir einen Vergleich der Kosten zu einer Unterführung darzustellen.
  • Wir stellen auch fest, dass die Verkehrssituation von der Mehrheit des Stadtrates unrichtig eingeschätzt wird. Wir bitten um einen Vor-Ort-Termin mit einem Verkehrsplaner der Stadt Augsburg zu einem zeitnahen Termin in einem verkehrsreichen Zeitfenster.
 
 

Counter

Besucher:663528
Heute:61
Online:1

Stadtrat und Rathaus

Die SPD Fraktion hat sich in der Vergangenheit immer wieder für eine transparente und zeitnahe Informationspolitik ausgesprochen. Wir wollen den (interessierten) Bürger über aktuelle Sachverhalte im Stadtrat und den Ausschüssen informieren. Aus diesem Grund haben wir auch den Antrag auf ein digitales Amtsblatt mit einer Newsletterfunktion gestellt. Leider wurde Antrag nicht 1:1 umgesetzt, weil es angeblich im vorhandenen Softwarewerkzeug nicht geht.

Was wollen wir stattdessen tun:

Wir werden zeitnah die Tagesordnung einstellen, in einem weiteren Abschnitt unsere Redebeiträge und in einem weiteren Abschnitt für uns wichtige Sachverhalte. Welche Meinung haben Sie dazu? Bitte schreiben Sie uns an unter info@spd-stadtbergen.de oder rufen uns an unter 0151 11037725.

vielen Dank.

Roland Mair
Fraktionsvorsitzender

Download

Kommunalpolitik

Ortsverein

Wahlen

Wahlprogramm