Thema Bildung: Teilnahme von Kinderbetreuungseinrichtungen an nationalen und internationalen Förderprogrammen

Veröffentlicht am 04.02.2020 in Wahlen

Bildungsgerechtigkeit ist aktuell die größte Herausforderung, die uns in Deutschland trifft. in keinem anderen Land sind die Chancen am Arbeitsmarkt höhere Aufgaben wahrzunehmen vom Geldbeutel der Eltern abhängig. Die Bereitschaft Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund Förderungen zu geben, ist gering oder nicht vorhanden. Lasst sie doch so "dumm" wie sind, dann nehmen sie uns keine Arbeitsplätze weg - diese blöde und rassistische Argument habe ich nicht nur einmal gehört.

Aus diesem Grund müssen wir von öffentlicher Seite garantieren, dass Kindern und Jugendlichen die höchstmögliche Förderung zu kommt. Lesen Sie dazu auch unsere inhaltliche Ausarbeitung im Wahlprogramm

In der außerschulischen Kinderbetreuung verfügt Bayern traditionell nicht über die größte Erfahrung und Kompetenz. Seit etwa 20 Jahren wurden in Bayern auf diesem Gebiet große Fortschritte gemacht und auch der Stadtberger Stadtrat hat sich immer bemüht der sich stetig ändernden Nachfrage gerecht zu werden. Perspektivisch gesehen wird der Bedarf nach mehr und umfangreicherer Betreuung auch weiterhin zunehmen. Neue Erkenntnisse in der Pädagogik und der Medizin tragen zu verbesserten Möglichkeiten bei, Kinder zu fördern. Auch Stadtbergen sollte versuchen sich die neuen Möglichkeiten, die oft auch in Form von geförderten sozialpädagogischen Modellprojekten, wie z.B. Jugendsozialarbeit an Schulen entwickelt werden, zu Nutze zu machen. Dies betrifft sowohl die Förderung der Kinder in sämtlichen Entwicklungsbereichen, aber z.B. auch die Inklusion von Kindern mit und ohne gesundheitlichen und/oder psychischen Beeinträchtigungen. Selbstverständlich können solche zusätzlichen Anforderungen nicht einfach dem bisherigen Lehr- und Betreuungspersonal zusätzlich und ohne weitere Unterstützung aufgebürdet werden. Angebotene Fördermöglichkeiten sollten stattdessen optimal genutzt werden, um für die Betreuung der Stadtberger Kinder die bestmögliche personelle sowie materielle Ausstattung zu bekommen. Dafür werden wir uns einsetzen!

 
 

Counter

Besucher:663526
Heute:23
Online:4

Termine

Alle Termine öffnen.

06.03.2020, 08:00 Uhr - 09:00 Uhr Informationsstand

13.03.2020, 16:00 Uhr - 17:30 Uhr Gesprächsmöglichkeit auf einem Informationsstand

18.07.2020, 15:30 Uhr - 19:00 Uhr Fahrradtour mit dem ADFC
Fahrweg grob: Von Stadtbergen über Neusäß-Steppach nach Alt-Neusäß, Neusäß-Täfertingen, Hirblinge …

Alle Termine

Stadtrat und Rathaus

Die SPD Fraktion hat sich in der Vergangenheit immer wieder für eine transparente und zeitnahe Informationspolitik ausgesprochen. Wir wollen den (interessierten) Bürger über aktuelle Sachverhalte im Stadtrat und den Ausschüssen informieren. Aus diesem Grund haben wir auch den Antrag auf ein digitales Amtsblatt mit einer Newsletterfunktion gestellt. Leider wurde Antrag nicht 1:1 umgesetzt, weil es angeblich im vorhandenen Softwarewerkzeug nicht geht.

Was wollen wir stattdessen tun:

Wir werden zeitnah die Tagesordnung einstellen, in einem weiteren Abschnitt unsere Redebeiträge und in einem weiteren Abschnitt für uns wichtige Sachverhalte. Welche Meinung haben Sie dazu? Bitte schreiben Sie uns an unter info@spd-stadtbergen.de oder rufen uns an unter 0151 11037725.

vielen Dank.

Roland Mair
Fraktionsvorsitzender

Download

Kommunalpolitik

Ortsverein

Wahlprogramm