Thema: Arbeit und Wirtschaft

Veröffentlicht am 12.03.2020 in Wahlen

Arbeit und Wirtschaft

Wir stärken unsere mittelständischen Betriebe. Wir wollen den Dienstleistungsbereich und die gesundheitsbezogene Infrastruktur im Umfeld der Universitätsklinik weiterentwickeln.

Dafür haben wir uns stark gemacht:

  • Erhalt vorhandener Gewerbestandorte
  • Städtische Grundstücke nicht an den nächstbesten Nachfrager zu verschleudern
  • Die Geschäfte Rossmann und Norma in Stadtbergen sowie Edeka in Leitershofen zu erhalten

Dafür setzen wir uns ein:

  • Erhalt und weitere Entwicklung des innerörtlichen Geschäftslebens
  • Stärkung des Dienstleistungsstandortes mit attraktiven Arbeitsplätzen
  • Bestellung eines Wirtschaftsreferenten aus dem Stadtrat oder der Bürgerschaft zur Kontaktpflege mit den örtlichen Betrieben und den regionalen Wirtschaftsorganisationen
  • Ausbau der „Fair Trade“-Aktivitäten
 
 

Counter

Besucher:663526
Heute:57
Online:1

Stadtrat und Rathaus

Die SPD Fraktion hat sich in der Vergangenheit immer wieder für eine transparente und zeitnahe Informationspolitik ausgesprochen. Wir wollen den (interessierten) Bürger über aktuelle Sachverhalte im Stadtrat und den Ausschüssen informieren. Aus diesem Grund haben wir auch den Antrag auf ein digitales Amtsblatt mit einer Newsletterfunktion gestellt. Leider wurde Antrag nicht 1:1 umgesetzt, weil es angeblich im vorhandenen Softwarewerkzeug nicht geht.

Was wollen wir stattdessen tun:

Wir werden zeitnah die Tagesordnung einstellen, in einem weiteren Abschnitt unsere Redebeiträge und in einem weiteren Abschnitt für uns wichtige Sachverhalte. Welche Meinung haben Sie dazu? Bitte schreiben Sie uns an unter info@spd-stadtbergen.de oder rufen uns an unter 0151 11037725.

vielen Dank.

Roland Mair
Fraktionsvorsitzender

Download

Kommunalpolitik

Ortsverein

Wahlen

Wahlprogramm