Gemeinsam für das Gartenhallenbad

Veröffentlicht am 07.05.2022 in Allgemein

Unser Gartenhallenbad ist uns wertvoll und eine Schliessung oder vollständige Reduzierung des Betriebs ist meilenweit von unserer Position entfernt. Die Sicht in die nahe und ferne Region zeigt zunehmend die Schliessung von Schwimmbäder, meistens verbunden mit dem Protest der Bürger. Die Erfahrung zeigt, dass Schwimmbäder nicht kostendeckend zu betreiben sind. Im Umkehrschluss bedeutet es für unser Schwimmbad, wir müssen die Einnahmen steigern, das Defizit über die Erhöhung von Gebühren und Steuern finanzieren, die dritte Alternative ist die Reduzierung auf den Lehrbetrieb unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Die letzte Alternative ist für und die schlechteste Lösung.

Die Steigerung der Einnahmen ist möglich, wenn das Schwimmbad zusätzliche Attraktionen (meistens im Außenbereich) bekommt, es bedeutet auch zusätzliche Investitionen, die Geld kosten. Zusätzliche Attraktionen bedeuten natürlich auch zusätzlichen Verkehr (hoffentlich mit dem Rad) und auch Lärm für die Anwohner auf der nördlichen Seite. Warum sich die Freien Wähler aus dem Arbeitskreis herausnehmen ist für uns nicht nachvollziehbar und widerstrebt unserem Ziel der gemeinsamen Zusammenarbeit.

Auf unserer Homepage und auch im Artikel der Augsburger Allgemeinen vom 07.05.2022 finden sich die Positionierung der SPD-Fraktion zur Zukunft des Schwimmbades. Die SPD-Fraktion hat in den letzten Jahren immer wieder (man lese die Haushaltsreden) angesprochen und Maßnahmen gefordert.

Ein Foto des Artikels in der Augsburger Allgemeine habe ich beigefügt.

 
 

Counter

Besucher:663529
Heute:35
Online:1

Stadtrat und Rathaus

Die SPD Fraktion hat sich in der Vergangenheit immer wieder für eine transparente und zeitnahe Informationspolitik ausgesprochen. Wir wollen den (interessierten) Bürger über aktuelle Sachverhalte im Stadtrat und den Ausschüssen informieren. Aus diesem Grund haben wir auch den Antrag auf ein digitales Amtsblatt mit einer Newsletterfunktion gestellt. Leider wurde Antrag nicht 1:1 umgesetzt, weil es angeblich im vorhandenen Softwarewerkzeug nicht geht.

Was wollen wir stattdessen tun:

Wir werden zeitnah die Tagesordnung einstellen, in einem weiteren Abschnitt unsere Redebeiträge und in einem weiteren Abschnitt für uns wichtige Sachverhalte. Welche Meinung haben Sie dazu? Bitte schreiben Sie uns an unter info@spd-stadtbergen.de oder rufen uns an unter 0151 11037725.

vielen Dank.

Roland Mair
Fraktionsvorsitzender