Endspurt zur Bezirkstags- und Landtagswahl

Veröffentlicht am 25.08.2013 in Landespolitik

Wer den Wahlkampfbus sieht, bitte ein Foto auf meine Pinnwand bei Facebook posten. Überraschung versprochen!

Unsere Wahlkämpfer Roland Mair (Bezirkstag), Herbert Woerlein (Landtag) und Bernd Bante (Bundestag) setzen zum Endspurt an.

Neben den üblichen Terminen

bei Gemeinden und Vereinen sowie den üblichen Info-Ständen sind unsere Wahlkämpfer auf allen Ebenen unterwegs. Über mangelnde Beschäftigung können sie sich derzeit jedenfalls nicht beschweren: Die Palette reicht vom Überreichen von Frühstücksmarmelade vor Bäckereien, Verteilen von Süßigkeiten an die Pendler bis hin zur Versorgung der Badegäste an Freibädern und Seen oder Besuchern von Freiluftkinos mit der original Ahoy-Brause.

Obwohl Hausbesuche eher ein Mittel für Kommunalwahlen sind, setzt die SPD auf allen Ebenen auf eben dieses persönliche Gespräch an der Haus- oder Wohnungstür des Wählers. Herbert Woerlein hat mit Hausbesuchen bereits bei der Bürgermeisterwahl 2011 beste Erfahrungen damit gemacht: "Auch wenn wir nur einen Bruchteil unserer Wählerinnen und Wähler erreichen, so setzen wir mit unseren Hausbesuchen ein Zeichen: Jede und jeder einzelne ist es uns wert, uns Zeit zu nehmen und uns über die jeweiligen Probleme und Ängste auszutauschen. Damit erzielen unsere Slogans "Das WIR entscheidet" und "Niemand darf auf der Strecke bleiben" Tiefgang", so der Landtagskandidat aus dem Stimmkreis 705 Augsburg-Land-Süd.

Besonderen Rückenwind erhielt Herbert Woerlein von der Firma Ludwig-Tours aus Zusmarshausen. Fritz Ludwig stellte einen seiner Busse als Wahlkampfbus zur Verfügung. Dieser ist nun unterwegs, um den Menschen zu zeigen: Herbert Woerlein ist der richtige Vertreter unserer Region im Bayerischen Landtag!

 
 

Counter

Besucher:663528
Heute:8
Online:2

Stadtrat und Rathaus

Die SPD Fraktion hat sich in der Vergangenheit immer wieder für eine transparente und zeitnahe Informationspolitik ausgesprochen. Wir wollen den (interessierten) Bürger über aktuelle Sachverhalte im Stadtrat und den Ausschüssen informieren. Aus diesem Grund haben wir auch den Antrag auf ein digitales Amtsblatt mit einer Newsletterfunktion gestellt. Leider wurde Antrag nicht 1:1 umgesetzt, weil es angeblich im vorhandenen Softwarewerkzeug nicht geht.

Was wollen wir stattdessen tun:

Wir werden zeitnah die Tagesordnung einstellen, in einem weiteren Abschnitt unsere Redebeiträge und in einem weiteren Abschnitt für uns wichtige Sachverhalte. Welche Meinung haben Sie dazu? Bitte schreiben Sie uns an unter info@spd-stadtbergen.de oder rufen uns an unter 0151 11037725.

vielen Dank.

Roland Mair
Fraktionsvorsitzender

Download

Kommunalpolitik

Ortsverein

Wahlen

Wahlprogramm