17. März: Frauen, die die Welt bewegten - ein Vortrag von Dr. Martha Schad

Veröffentlicht am 11.03.2011 in Ortsverein

In allen Eochen gab es Frauen, die aufgrund ihres Mutes, ihres Könnens und ihrer Kreativität mit bedeutsamen Leistungen hervortraten. An diese tapferen und mutigen Frauen wollte die SPD Stadtbergen vor dem Hintergrund des 100. Jubiläums des Internationen Frauentags erinnern und lud ein zu einem Vortrag der Historikerin Dr. Martha Schad mit dem Thema "Frauen, die die Welt bewegten".

Dr. Schad stellte am 17. März 2011 in der Stadtbibliothek die Lebenswege von Frauen aus vielen Gesellschaftsschichten vor und spannte dabei den Bogen von Kaiserin Maria Theresia bis zu Dorothea Exleben, der ersten deutschen Ärztin. Im Mittelpunkt des Vortrags standen die oft schwierigen Lebenswege von Frauen, die sich unter unwürdigen Bedingungen und gegen vehemente Vorurteile ihren Weg erkämpfen mussten.

Das Programm:
  • Begrüßung durch Dr. Simone Strohmayr, frauenpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion
  • Einführung in die historischen Hintergründe durch Herbert Woerlein, Vorsitzender der SPD-Stadtratsfraktion
  • Lesung und Vortrag von Dr. Martha Schad
  • Schlussworte von Wolfgang Fetzer, Ortsvereinsvorsitzender
  • Büchersignierung
Die SPD Stadtbergen dankt Frau Dr. Schad für ihren Vortrag. Jetzt wird mit Spannung die Verfilmung des Lebens der Ordensschwester Pascalina erwartet, die am Karfreitag und Karsamstag ausgestrahlt wird. Grundlage für diese Verfilmung ist Martha Schads Buch "Gottes mächtige Dienerin. Schwester Pascalina und Papst Pius XII". Wer sich über Dr. Martha Schad und ihre Bücher informieren möchte, kann sie auf ihrer Homepage bersuchen: www.martha-schad.de
 
 

Counter

Besucher:663528
Heute:31
Online:4

Stadtrat und Rathaus

Die SPD Fraktion hat sich in der Vergangenheit immer wieder für eine transparente und zeitnahe Informationspolitik ausgesprochen. Wir wollen den (interessierten) Bürger über aktuelle Sachverhalte im Stadtrat und den Ausschüssen informieren. Aus diesem Grund haben wir auch den Antrag auf ein digitales Amtsblatt mit einer Newsletterfunktion gestellt. Leider wurde Antrag nicht 1:1 umgesetzt, weil es angeblich im vorhandenen Softwarewerkzeug nicht geht.

Was wollen wir stattdessen tun:

Wir werden zeitnah die Tagesordnung einstellen, in einem weiteren Abschnitt unsere Redebeiträge und in einem weiteren Abschnitt für uns wichtige Sachverhalte. Welche Meinung haben Sie dazu? Bitte schreiben Sie uns an unter info@spd-stadtbergen.de oder rufen uns an unter 0151 11037725.

vielen Dank.

Roland Mair
Fraktionsvorsitzender

Download

Kommunalpolitik

Ortsverein

Wahlen

Wahlprogramm