SPD Stadtbergen sorgt in der OGTS für gemütliche Sitzgelegenheiten

Veröffentlicht am 29.01.2020 in Bildung

Bereits seit vielen Jahren ist es in der SPD Fraktion Stadtbergen Tradition, dass Teile der Mandatsträgerabgabe vom sitzungsfreien August an eine soziale Einrichtung gespendet werden. Auch im letzten Jahr erreichte Fraktionsvorsitzender Roland Mair und die Vorsitzende des SPD Ortsvereins Stadtbergen Gabi Wiedemann eine  Anfrage der Leiterin der Offenen Ganztagesschule (OGTS), Juliane Schretzmair nach gemütlichen Sitzgelegenheiten für die Schüler die Fraktion. Nun war die Übergabe der beiden grünen Sitzcouches vor Ort.

Die Offene Ganztagesschule unter der Leitung von Juliane Schretzmair ist im Pavillion 7 untergekommen. Das Gebäude ist bereits in die Jahre gekommen und so versucht die Leiterin die Einrichtung gemütlich zu gestalten. So wertet die Spende der Fraktionsmitglieder das gemütliche Zusammensein auf.

In der Einrichtung selbst sind 100 Kinder untergebracht, die dort ihre Zeit bis 14 Uhr verbringen. Es wird in einem Container, der sich im Sommer aufheizt, unter Anleitung einer pensionierten Lehrerin die Hausaufgaben gemacht, auch das sportliche und spielerische Element kommen nicht zu kurz. Wesentlich mehr Kinder aufzunehmen ist in diesen Räumlichkeiten nicht möglich, die Einrichtung stößt an ihre Kapazitätsgrenzen. Es fehlt eine eigene Mensa und auch zusätzliche Räumlichkeiten. Damit unterstreichen diese Anforderungen auch die politischen Inhalte der SPD im Stadtrat. Im aktuellen Programm der Sozialdemokraten befinden sich die Forderung nach einer Offenen Ganztagesschule, die bis 16 Uhr geöffnet ist, mit einem kostenfreien Mittagessen und das Unterkommen in neu gebauten Räumlichkeiten

Bildunterschrift. Die Fraktionsmitglieder Herbert Woerlein, Gabi Bentlage, Matthias Künzel, die dritte Bürgermeisterin Bärbel Schubert sowie Fraktionsvorsitzender Roland Mair testen zusammen mit Juliane Schretzmair die gespendeten Sitzmöbel.

 
 

Counter

Besucher:663528
Heute:11
Online:2

Stadtrat und Rathaus

Die SPD Fraktion hat sich in der Vergangenheit immer wieder für eine transparente und zeitnahe Informationspolitik ausgesprochen. Wir wollen den (interessierten) Bürger über aktuelle Sachverhalte im Stadtrat und den Ausschüssen informieren. Aus diesem Grund haben wir auch den Antrag auf ein digitales Amtsblatt mit einer Newsletterfunktion gestellt. Leider wurde Antrag nicht 1:1 umgesetzt, weil es angeblich im vorhandenen Softwarewerkzeug nicht geht.

Was wollen wir stattdessen tun:

Wir werden zeitnah die Tagesordnung einstellen, in einem weiteren Abschnitt unsere Redebeiträge und in einem weiteren Abschnitt für uns wichtige Sachverhalte. Welche Meinung haben Sie dazu? Bitte schreiben Sie uns an unter info@spd-stadtbergen.de oder rufen uns an unter 0151 11037725.

vielen Dank.

Roland Mair
Fraktionsvorsitzender

Download

Kommunalpolitik

Ortsverein

Wahlen

Wahlprogramm