Barbara Gartzke-Mögele berichtet als Stadträtin und Mutter eines Vereinsmeisters von einem Ereignis der Extra-Klasse

Veröffentlicht am 18.07.2011 in Jugend

Kilian Mögele hat es geschafft: Er ist stolzer Vereinsmeister!

Wenn trotz Freibadwetter Kinder und Jungendliche ihre Nachmittage in der Turnhalle und im Gymnastikraum des TSV Deuringen verbringen, weiß jeder: die alljährliche Vereinsmeisterschaft steht ins Haus bzw. in die Halle. Kleine und große Sportler fanden sich am vergangen Samstag , 16. Juli 2011 schon ab 8:00 Uhr auf dem Sportgelände ein, um mit sportlichem Können, Ehrgeiz und dem notwendigem Quäntchen Glück den Meistertitel zu erturnen.

Mitgebrachte Maskottchen und mitfiebernde Eltern und Großeltern verfolgten gespannt die Kür ihres sportlichen Nachwuchses. Feste Tradition ist der Beginn der Wettkämpfe durch die jüngsten Mädchen der Rhythmischen Sportgymnastik.

Das Angebot dieser Sportart lässt Mädchen aus vielen umliegenden Städten und Gemeinden bereits im Kindergartenalter nach Deuringen strömen. Anhand der vielen Teilnehmerinnen ist der Vormittag ganz und gar den vielfältigen Darbietungen der RSG Mädels gewidmet. Der Nachmittag gehört den Turnern. Und auch hier sind die kleinsten Athleten bereits mit vollem Ernst bei der Sache, denn schließlich besteht nur einmal im Jahr die Chance, Vereinsmeister zu werden. So mancher Gesichtsausdruck lässt auf einen ganz verbissenen Kämpfer schließen, zumindest bis zum Ende des Wettkampfs, denn dann geht es ab in den Garten zum gemeinsamen Spiel und Spaßprogramm und zur süßen oder herzhaften Stärkung. In diesem Moment ist es ganz klar, welche wichtige und bereichernde Funktion das Vereinswesen gerade im Sport für Kinder und Jungendliche leistet.

Bezeichnend hierfür ist sicher auch die Tatsache, dass nur ein Vereinsmeistertitel mit Pokal pro Jahrgangsstufe vergeben werden kann, aber alle Teilnehmer eine Urkunde mit ihrem erreichten Siegerplatz und einer Medaille aus der Hand der Vorstandschaft und des Bürgermeisters erhalten. Einen solchen Tag kann dann nur noch der Abend am Lagerfeuer mit Stockbrot abrunden.

Ein ganz herzliches Dankeschön an Jens Rabien und die fleißigen Übungsleiter und -leiterinnen für ihre wertvolle Arbeit mit den Kindern. Und natürlich auch an all die Helfer, die die Siegerehrung und das begleitende Fest möglich gemacht haben.

 
 

Counter

Besucher:663528
Heute:8
Online:2

Stadtrat und Rathaus

Die SPD Fraktion hat sich in der Vergangenheit immer wieder für eine transparente und zeitnahe Informationspolitik ausgesprochen. Wir wollen den (interessierten) Bürger über aktuelle Sachverhalte im Stadtrat und den Ausschüssen informieren. Aus diesem Grund haben wir auch den Antrag auf ein digitales Amtsblatt mit einer Newsletterfunktion gestellt. Leider wurde Antrag nicht 1:1 umgesetzt, weil es angeblich im vorhandenen Softwarewerkzeug nicht geht.

Was wollen wir stattdessen tun:

Wir werden zeitnah die Tagesordnung einstellen, in einem weiteren Abschnitt unsere Redebeiträge und in einem weiteren Abschnitt für uns wichtige Sachverhalte. Welche Meinung haben Sie dazu? Bitte schreiben Sie uns an unter info@spd-stadtbergen.de oder rufen uns an unter 0151 11037725.

vielen Dank.

Roland Mair
Fraktionsvorsitzender

Download

Kommunalpolitik

Ortsverein

Wahlen

Wahlprogramm