Kommunalpolitisches Programm 2020 - 2026

Kommunalwahl 2020: Unser Programm für 2020 - 2026

Bauen und Wohnen

Stadtbergen muss sparsam mit seinen Flächen umgehen und seine ausgewogene Sozialstruktur erhalten. StadtbergerInnen müssen sich Wohnen in unserer Stadt leisten können.
Dafür setzen wir uns ein:

  • Erhalt der hohen Wohn- und Lebensqualität in allen unseren Stadtteilen
  • Reduzierung des Flächenverbrauchs durch zurückhaltende Ausweisung von Neubaugebieten
  • Wahrung der Stadtberger Bürgerinteressen vor Immobilienspekulation
  • Eigeninitiative der Stadt zur Errichtung von bezahlbaren Wohnungen durch Erwerb von Flächen
  • Ausbau der Bürgerbeteiligung

Bildung

Bildung ist von höchster Bedeutung für unsere Stadt. Wir setzen auf beste Qualität in Kinderbetreuungseinrichtungen, Schulen und Bildungseinrichtungen für Erwachsene. 
Dafür setzen wir uns ein:

  • Ausbau des offenen Ganztagesangebots bis 16 Uhr an der Parkschule Stadtbergen mit kostenfreiem Essen
  • Neubau des Pavillon 7 an der Parkschule Stadtbergen
  • Teilnahme von Kinderkrippen, Kindergarten und Hort an nationalen und internationalen Förderprogrammen, wie z.B. zur Verbesserung der Sprachkompetenz oder der Inklusion von behinderten und nicht behinderten Kindern
  • Erweiterung des Angebots der Erwachsenenbildung an Volkshochschulen
  • Förderung der Zusammenarbeit von älteren und jungen Menschen

Arbeit und Wirtschaft

Wir stärken unsere mittelständischen Betriebe. Wir wollen den Dienstleistungsbereich und die gesundheitsbezogene Infrastruktur im Umfeld der Universitätsklinik weiterentwickeln.
Dafür setzen wir uns ein:

  • Erhalt und weitere Entwicklung des innerörtlichen Geschäftslebens
  • Stärkung des Dienstleistungsstandortes mit attraktiven Arbeitsplätzen
  • Bestellung eines Wirtschaftsreferenten aus dem Stadtrat oder der Bürgerschaft zur Kontaktpflege mit den örtlichen Betrieben und den regionalen Wirtschaftsorganisationen
  • Ausbau der „Fair Trade“-Aktivitäten

Verkehr und Mobilität

Eine sichere, gefahrenarme und umweltbewußte Mobilität von Fußgängern, E-Bikern, Radfahrern und Autofahrern sind unser Anliegen.
Dafür setzen wir uns ein:

  • Durchgängig sichere und attraktive Fahrradverbindungen
  • Tempo 30 und Entschärfen gefährlicher Verkehrssituationen auf allen innerörtlichen Straßen
  • Einführung eines Stadtbusses, Optimierung des öffentlichen Nahverkehrs und Einführung eines 365 Euro-Tickets
  • Leihfahrräder, E-Bike-Ladestationen und Carsharing in allen vier Stadtteilen
  • Ausweitung der Barrierefreiheit
  • Optimierung der Kreuzung bei der Kreissparkasse in Stadtbergen
  • Umfassende Einbindung der Bürgerschaft in die Planung der Baumaßnahmen zur Einhausung der B17
  • Kein Verkehrschaos nach dem Bau der Straßenbahnlinie 5

Umwelt und Klimaschutz

Natürlich – nah – dran: So wollen wir Stadtbergen als Stadt im Grünen erhalten.
Dafür setzen wir uns ein:

  • Bewusste und ökologische Gestaltung bei städtischen Bau- und Renovierungsvorhaben
  • Anpflanzung schnell wachsender Hölzer für die Nutzung in städtischen Hackschnitzelheizungen auf Flächen der Stadt
  • Anlegen weiterer Streuobst- und Blumenwiesen
  • Wiedereinführung des Pflegetages für die Deuringer Heide und Sicherung der vorhandenen Biotope
  • Verleihung eines Stadtberger Umweltpreises

Sicherheit und Ordnung

Neben Freiheit sind Sicherheit und Ordnung die Basis unseres Zusammenlebens. Unsere StadtbergerInnen sollen friedlich und störungsfrei leben können.
Dafür setzen wir uns ein:

  • Gründung einer Freiwilligenagentur für gegenseitige nachbarschaftliche Unterstützung
  • Sichere und helle Straßenbeleuchtung mit intelligenter Steuerung
  • Unterstützung des Ordnungsdienstes durch Fachpersonal für bestimmte Themen, z.B. Alkoholismus und Drogen, Zerstörungswut und Gewalt
  • Aufnahme von Frauen und älteren Personen in den Ordnungsdienst
  • Sichtbare Polizeipräsenz vor Ort

Sport und Kultur

Wir kümmern uns um Sport, Kultur und Kunst. Mit unterschiedlichen Projekten fördern wir die Bildung und die Gesundheit unserer StadtbergerInnen.
Dafür setzen wir uns ein:

  • Bau einer weiteren Sporthalle mit Außenaktivitäten (z.B. Bouldern)
  • Personelle Stärkung des Kulturbüros zur Weiterentwicklung der kulturellen und künstlerische Szene
  • Gründung einer zentralen Musikschule
  • Angliederung einer Sauna und eines Fitnesszentrums an unser Gartenhallenbad sowie eine Vergrößerung des Kiosks mit Biergarten

Infrastruktur in der Region

Unsere Stadt soll künftig noch enger konstruktiv mit unseren Nachbarstädten (z.B. Augsburg, Neusäß und Gersthofen) und dem Landkreis Augsburg zum gemeinsamen Nutzen zusammenarbeiten.
Dafür setzen wir uns ein:

  • Zusammenarbeit mit der Universitätsklinik mit dem Schwerpunkt „Gesundes Stadtbergen“.
  • Ausbau der Zusammenarbeit mit anderen Kommunen (v.a. Neusäß, Gersthofen und Augsburg) und Kontaktpflege mit überörtlichen Wirtschaftsverbänden
  • Zügiger Bau der Straßenbahnlinie 5 unter Beachtung der Stadtberger Interessen
  • Optimierungsmaßnahmen für die B17 um den Schleichverkehr auf Stadtberger Straßen zu unterbinden

Counter

Besucher:663526
Heute:83
Online:2

Termine

Alle Termine öffnen.

18.07.2020, 15:30 Uhr - 19:00 Uhr Fahrradtour mit dem ADFC
Fahrweg grob: Von Stadtbergen über Neusäß-Steppach nach Alt-Neusäß, Neusäß-Täfertingen, Hirblinge …

Alle Termine

Stadtrat und Rathaus

Die SPD Fraktion hat sich in der Vergangenheit immer wieder für eine transparente und zeitnahe Informationspolitik ausgesprochen. Wir wollen den (interessierten) Bürger über aktuelle Sachverhalte im Stadtrat und den Ausschüssen informieren. Aus diesem Grund haben wir auch den Antrag auf ein digitales Amtsblatt mit einer Newsletterfunktion gestellt. Leider wurde Antrag nicht 1:1 umgesetzt, weil es angeblich im vorhandenen Softwarewerkzeug nicht geht.

Was wollen wir stattdessen tun:

Wir werden zeitnah die Tagesordnung einstellen, in einem weiteren Abschnitt unsere Redebeiträge und in einem weiteren Abschnitt für uns wichtige Sachverhalte. Welche Meinung haben Sie dazu? Bitte schreiben Sie uns an unter info@spd-stadtbergen.de oder rufen uns an unter 0151 11037725.

vielen Dank.

Roland Mair
Fraktionsvorsitzender

Download

Kommunalpolitik

Ortsverein

Wahlen

Wahlprogramm